Madrid – Tipps für Erstbesucher!

Im Herzen Spaniens liegt die Hauptstadt Madrid. Museen, Sehenswürdigkeiten und eindrucksvolle Bauwerke. Es mangelt der Stadt an nichts. Wenn ihr am Plaza Puerta del Sol startet seid ihr bereits mitten im Getümmel. Schell ist auch der Plaza Mayor erreicht. Es ist sozusagen der Mittelpunkt der Stadt und ein beliebter Treffpunkt. Insgesamt findet ihr viele Restaurants und Menschen in der Innenstadt. Aber passt hier auf Touristenfallen auf die euch in ein Gespräch locken und – zack – sitzt ihr dort im jeweiligen Restaurant.

Der Palacio Real sollte auf jeden Fall auf dem Reiseplan stehen. Der königliche Palast ist die offizielle Residenz des spanischen Königshauses. Ein Teil davon wird als Museum genutzt. Tickets könnt ihr euch online holen. Dann muss man auch keine Zeit in der Warteschlange tot schlagen. Für Fußballliebhaber lohnt sich ein Abstecher ins Stadion Estadio Santiago Bernabéu, welches 1947 eröffnet wurde.

Paella, Tapas. Ich denke verhungern muss hier sicherlich keiner. Die spanische Küche hält einem einige Leckereien bereit. Bier und Tapas sind auf jeden Fall eine gute Kombination, die wir uns gerne gegönnt haben.

Man kann in Madrid auf jeden Fall einige schöne Tage verbringen. Und ist dadurch definitiv eine Empfehlung wert!

Zum Schluss habe ich noch einen Geheimtipp. Wir sind mit dem Bus (ca 1. Stunde Fahrt) nach Toledo. Einen Abstecher, der sich auf jeden Fall lohnt. Die Stadt bietet einem kleine Gassen und schöne Sehenswürdigkeiten. Das Titelbilder dieser News wurde ebenfalls von Toledo aus fotografiert.

Fragen? > Hol dir alle Infos!